Home Kontakt           Sitemap
Chaos Networks Logo
Kekse ChaoS::Impressum::Über
impressum about Dienstag, 23.01.2018
eWeBuKieWeBuKi
ProjekteProjekte
LesezeichenLesezeichen
TippsTipps
SonstigesSonstiges
HitparadenHitparaden
ImpressumImpressum

eWebuki
Snapshot Online
Umzug zu berliOS
Neues Design

BerliOS Developer Logo

Wer oder was ist ChaoS Networks?

Viele meiner Kunden fragen mich, warum ich meine Firma Chaos Networks genannt habe. Die Antwort darauf ist eine etwas längere Geschichte, die hier niedergeschrieben ist.

Mit einem Comodore C64 hat alles begonnen. Da Computerspiele mit der Zeit langweilig wurden, begann ich irgendwann in den 80er Jahren, das zu erforschen, was hinter den "bunten Programmen" steckt. Da zu dieser Zeit der C64 der einzige bezahlbare Computer war, wurde er von mir bis ins kleinste Detail erforscht. Die Projekte gingen vom Sprechen lassen eines Textes bis hin zur kompletten Lichtsteueranlage für die private Disco.

Anfang der 90er Jahre stieg ich auf PC's um. Ich nannte mich stolzen Besitzer eines 386SX mit 2MB Hauptspeicher, einer 50 MB Platte und einer 1MB VGA Grafikkarte mit 14'' Monitor. Die Kommandozeile des damaligen DOS 3.3 war mein Einstieg in die PC-Welt, denn Windows wurde zu der Zeit immer nur als "Spielzeug" bezeichnet.

Da nach einiger Zeit auch die lokale Festplatte keine Reize mehr barg, zog es mich hinaus in die weite Welt der Datenfernübertragung. Es war klar: ein Modem muß her. Also zog ich los, besorgte einen 2400bps Modem und begann damit, mich in Mailboxen einzuwählen.

Anfang 1992 kamen plötzlich auch andere Leute auf die Idee, die wenigen Mailboxen, die es gab, zu benutzen, und die Einwahl wurde zu Glücksache. Die wahnsinnige Übertragugsrate von 2400bps verstopfte alle Leitungen und ich beschloß, selbst solch ein Bulletin Board System zu eröffnen.

Da sich herausstellte, daß die Online Szene und die dazugehörige Software nicht gerade einfach zu installieren war, arbeitete ich mich von Software zu Software immer tiefer in die Materie ein. Ich steckte Monate an Arbeit in die Mailbox und irgendwann war es dann soweit: Die erste Version (mit der Software SuperBBS) ging online. Da anfangs nicht alles ganz so lief, wie ich mir das vorgestellt hatte, und ich einen Namen für die Mailbox benötigte, ist der Name "Chaos" -Box enstanden.

Die Mailbox wurde größer und größer, die Modems schneller und schneller, es kam ISDN hinzu. Was zuerst auf einem Rechner parallel lief, mußte auf einen zweiten Rechner. Um Daten von einem Rechner zum anderen zu übertragen, verwendete ich zuerst die Parallel Ports. Da auch das bald zu langsam war, begann ich damit ein Netzwerk mit BNC Kabeln zu bauen.
Das erste Netzwerk bestand aus NE2000 Karten und einem Peer-to-Peer Netzwerk mit Novell-Lite. Diese Lösung lief einige Zeit und es kamen immer neue Rechner dazu. Da alle PC's voneinander abhängig waren, mußte ein Server ins Haus. Ich begann mit Novell 3.12 und die Geräte, die bei mir in meinem Computerraum standen, waren nicht einmal in kleineren Firmen zu finden. Vom Novell Server kam ich über NT 3.5 zur Linux-Lösung, die auch heute noch neben mir "arbeitet". Als Clients lief zuerst DOS, dann OS/2, und auf meinem Arbeitsrechner habe ich inzwischen alle Betriebsysteme "ausprobiert". Es mußte alles mit allem zusammenarbeiten, so daß ich heute ein heterogenes Netzwerk aus Linux, OS/2, Win 9x und NT 4.0 betreibe, wobei ich jedes der Betriebsysteme mit allen seinen Eigenheiten fast im Schlaf bedienen kann.

Anfang 1995 probierte ich wieder etwas neues, das Internet. Schnell fand ich dir Parallelen zur Mailbox. Echo- und Netmail der Mailbox wurden um eMail und News erweitert und ich besorgte mir eine eigene Domain. Es war klar wie der Namen sein sollte, "chaos.de" war geboren und was zuerst nur MX Domain war. wurde bald zu Online Spielwiese, in der ich meine ersten Schritte in Html versuchte. Wie sollte es anderst sein, auch hier steckte ich meine ganze Energie hinein, jede Neuheit wurde sofort eingebaut, so daß auch Html Programmierung bald zu einem Meiner Hobbys wurde.

Als SysOp einer BBS wird man meist mit tausend Fragen der User belästigt. Daher begann ich damit, anderen Leuten bei ihren Computerproblemen zu helfen. Ich beschäftigte mich ausschließlich mit Computern und verschlang in jeder freien Minute Fachliteratur. Meine Freunde, Bekannten und Kollegen trugen all ihre Probleme rund um ihren Computer an mich heran und meine Erfahrung mit und um Rechner wuchs.
Auch das Internet wurde immer beliebter und zu den Fragen über Soft- und Hardware kamen Fragen: "Wie geht den das mit HTML"
Da ich nach meiner Bundeswehrzeit vor der Wahl stand wieder in meinen Beruf als Energieanlagenelektroniker zurückzugehen, oder mich mit Computern zu beschäftigen, wagte ich den Schritt in die Selbständigkeit. Es war erneut die Frage nach einem Namen - diesmal für mein Unternehmen - und da die ganze Sache mit der Chaos-Box begann, wurde daraus "ChaoS Networks", wobei sich jeder der Buchstaben auf eine meiner Leistungen bezieht.

Inzwischen liegen meine Schwerpunkte bei:

!#ausgaben_auth

Gila
Business
Device
Hase
Classic
Creative

Deutsch
Englisch

Valid HTML 4.01!